Datenanalyse und Datenvisualisierung im Vertrieb

by Philipp Kremer
6 Monaten ago
486 Views

Datenanalyse und Datenvisualisierung im Vertrieb

Den richtigen Leuten die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt an einem bestimmten Ort bereitzustellen, ist für den Vertrieb eines Unternehmens eine enorme Herausforderung. Im Folgenden haben wir einige Use-Cases aufbereitet, die oft angefragt werden und die wir regelmäßig umsetzen.

Vertriebssteuerung

Herausforderung

Daten für Vertrieb und Verkauf finden sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Systeme und Datenquellen. Jedoch fehlt oft der Überblick über die Pipeline, sodass Vertriebsexperten wiederholt wertvolle Zeit in die manuelle Datensuche und Zusammenführung investieren müssen, um den Vertrieb erfolgreich steuern können.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Vertriebssteuerung sind stets aktuelle, konsistente und zuverlässige Daten. Sie ermöglichen dadurch strategische und operative Entscheidungen und schnelle Reaktionen auf geänderte Marktbedingungen.

Unser Ansatz

taod sorgt dafür, dass zukünftig alle relevanten Vertriebsdaten, z.B. CRM- und ERP-Daten, schnell und automatisiert zusammengeführt und übergreifend auswertbar werden. Dadurch hat die Vertriebsleitung die Pipeline, Prognosen und Performance immer und überall im Blick. Vertriebsübersichten werden zunehmend auf Knopfdruck generiert. Mit der Möglichkeit, jederzeit in die Details zuschauen oder selbst weitere Auswertungen und Dashboards zu erstellen. Infolgedessen herrscht jederzeit ein klarer Blick auf die Deals hinter den Daten. Lösungen für Self-Service BI wie Tableau oder Power BI bieten hier den Vorteil, Berichte einfach selbst zu erstellen und agil am Markt zu agieren.

Identifizieren Sie jetzt Ihren eigenen Marketing Use-Case

Händlersteuerung

Herausforderung

Wer ein Produkt verkaufen will, benötigt Vertriebskanäle und ein Netzwerk von Händlern und Vertriebspartnern. Um den Erfolg der Händler zu bewerten und zielgerichtet steuern zu können, wird der Zugriff auf relevante Informationen benötigt. Derzeit erfolgt dieser Zugriff oft durch einen Export aus von Daten aus ERP (z.B SAP) und weiteren Systemen. Dadurch müssen Daten mühsam manuell zusammengetragen und in Form von großflächigen Excel-Tabellen aufbereitet werden. Der Einblick in die Daten und das Finden relevanter Informationen zur Händlersteuerung sind dadurch nur schwer möglich.

Unser Ansatz

Um dem Außendienst und weitere Personen zu unterstützen, die direkt mit den Vertriebspartnern kommunizieren, eignen sich gut strukturierte Dashboards und Reports, in denen die wichtigsten Informationen so aufbereitet sind, dass direkt Erkenntnisse ins Auge springen. Dadurch lassen sich dann unmittelbar Fragen beantworten, wie z.B. weshalb ein Händler im Vergleich zu anderen weniger von bestimmten Produkten verkauft und welches die Ursachen dafür sind, weshalb der eine Händler erfolgreicher ist. Auf diesem Weg können Ihre Mitarbeiter als kompetente Berater für Ihre Vertriebspartner fungieren, sodass diese das eigene Unternehmen insgesamt erfolgreicher machen.

Einen besonderen Vorzug bieten in diesem Kontext Lösungen für Self-Service-BI wie Tableau oder Power BI. Durch die einfache Bedienbarkeit der Lösungen müssen Anwender nicht nur auf vorab bereitgestellte Standardberichte zurückgreifen, sondern sind in der Lage auch vor Ort in der Kommunikation mit den Händlern eine detaillierter Analyse der Daten vorzunehmen, um gezielt die Fragen zu beantworten, die in der jeweiligen Situation am bedeutsamsten sind.

Sortimentsanalyse & Nachfrageprognose

Herausforderung

Jedes Unternehmen hat das Ziel, möglichst viele Produkte zu verkaufen, um den Umsatz zu steigern. Darüberhinaus soll jedoch möglichst viel von den Produkten verkauft werden, welche die höchsten Deckungsbeiträge bieten, um hohe Gewinne zu erzielen. Die Praxis zeigt, dass häufig nur mit einem geringen Teil des Sortiments Gewinne erzielt werden. Zusätzlich muss auch der zukünftige Kundenbedarf prognostiziert werden, um das Sortiment zu optimieren.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Groß- und Einzelhändler in der Lage sein, Trends zu analysieren und auf ungewöhnliche Ereignisse rasch und präzise zu reagieren. Jeder Tag, um den eine Entscheidung hinausgeschoben wird, kann zum Absatz- und Gewinnrückgang führen.

Unser Ansatz

Moderne Self-Service-BI sind in der Lage sämtliche Daten – unabhängig von Quelle oder Format – in Beziehung zueinander zusetzen und Daten jederzeit von jedem Endgerät zu analysieren. Mit Lösungen wie Tableau oder Power BI können sich Anwender Informationen genau dann beschaffen, wenn sie gebraucht werden – am Punkt der Entscheidung. Sodass sich Profitmöglichkeiten, Umsätze, Margen und Marktveränderungen oder Produktverkäufe in Echtzeit überblicken lassen.

Zusammen erkunden wir Ihre Daten

Call Center / Customer Service Center

Herausforderung

Sämtliche Aktivitäten innerhalb eines Call Centers stehen im Zusammenhang von drei aufeinander einwirkenden Dimensionen: Zeit, Qualität und Kosten. Die Aufgabe besteht darin, die zur Leistungserbringung erforderliche Zeit mit der gewünschten Qualität in Einklang zu bringen und das zu angemessenen Kosten. Gefordert ist eine wirkungsvolle Steuerung, damit die Abstimmung der Dimensionen gelingt. Eine typische Herausforderung stellt hierbei die Informationsbeschaffung und Erstellung von Reports zur Steuerung dar.

Reports werden in Call Centern meist noch mit gängigen Programmen zur Tabellenkalkulation erstellt, die in vielen Fällen manuell befüllt werden. Dieses Vorgehen birgt ein großes Fehlerpotenzial, erfordert hohen Aufwand und bindet Personalkapazitäten. Weitere Hürden sind inkonsistente Datenbestände, zu statische Reports und das Fehlen flexibler, dynamischer Auswertungsmöglichkeiten. Das Ergebnis ist, dass in vielen Call Centern eine eher reaktive Steuerung betrieben wird.

Unser Ansatz

Als Plattform zur Realisierung einer proaktiveren Steuerung bieten sich moderne BI-Technologien an. Leichtgewichtige Technologien wie Tableau oder Power BI können den Tagesbetrieb im Call Center enorm erleichtern, da sie alle wesentlichen Informationen zur Steuerung zusammenführen und in intuitiven, interaktiven Dashboards bereitstellen.

Sind die benötigten Datenquellen einmal zusammengeführt, stehen den verantwortlichen Personen Informationen nahezu in Echtzeit zur Verfügung. Zudem bietet die Datenbasis im nächsten Schritt die Möglichkeit mit Vorhersagemodellen eine proaktive Planung von Personalkapazitäten umzusetzen. Dadurch steigt nicht nur die Servicequalität, sondern es werden auch Zeit und Kosten eingespart.

taod sorgt dafür, dass die Steuerung Ihrer Call Centers zukünftig wesentlich effizienter und zielgerichteter möglich ist, indem wir die Datenaufbereitung automatisieren und eine intelligente Datenplattform inklusive interaktiver Dashboards bereitstellen.

Ihr Einstiegspaket für Tableau

E-Commerce

Herausforderung

Bei der Optimierung von Online-Shops ist die Nutzung von professionelle Web- und Shoptracking weitestgehend zum Standard geworden. Kennzahlen wie Conversion Rate, Warenkorb-Abbrüche oder durchschnittliche Warenkorbhöhe sind allseits bekannt. Das Webtracking bildet jedoch nur eine Teilsicht des Kundenverhaltens ab. Wichtige Daten und Kennzahlen können nur durch Integration weiterer Datenquellen einbezogen werden. Dazu zählen z.B. Informationen zu Retouren, offline Umsätze, Kosten und Deckungsbeiträge, Customer Lifetime Value, oder ROI. Voraussetzung ist somit eine integrierte, jederzeit verfügbare Datenbasis, die eine ganzheitliche Betrachtung erlaubt.

Unser Ansatz

Tableau oder Power BI verfügen über eine Vielzahl von integrierten Schnittstellen. Daten z.B. aus Google Analytics können einfach via Drag-and-Drop mit Kennzahlen aus anderen Systemen (ERP, CRM) in einem einzigen Dashboard verknüpft, analysiert und in optisch ansprechender Form dargestellt werden. Weitgehend ohne Unterstützung durch die IT und tiefgehender Statistikkenntnisse. Die Dashboards lassen sich des weiteren einfach mit anderen Anwendern teilen oder zentral bereitstellen. Ergeben sich bei der Analyse weitere Fragen, können diese mittels vertiefter Datenanalyse (Data Discovery) in Echtzeit selbst durch den Anwender beantwortet werden.

Omni-Channel-Retailing

Herausforderung

Wer im harten Wettbewerb der Handelsbranche überleben will, muss nicht nur die Kosten im Einkauf im Blick haben, sondern laufend die Effizienz im Vertrieb optimieren. Eine strukturierte Erhebung und Nutzung von Daten zur Steuerung der Vertriebskanäle ist schon heute die Basis für einen Wettbewerbsvorteil, der in Zukunft noch maßgebender für den Erfolg sein wird.

Für den Handel ist es dabei eine Herausforderung, die Daten zu Transaktionen und Kundenverhalten in den einzelnen Handelskanälen (stationären Geschäften, Online-Shops und Versandkatalogen) für eine umfassende Analyse zu integrieren.

Doch erst die Zusammenführung und Analyse der Daten aus den verschiedenen Handelskanälen ermöglicht dabei die Bildung relevanter Käufersegmente. Und auch das Verständnis der Funktion und Wechselwirkung von Vertriebskanälen in der Customer Journey der jeweiligen Käufergruppe wird gefestigt. Darauf aufbauend können Marketingaktivitäten z.B. auf den Kundenwert ausgerichtet werden und Kampagnen zur Verkaufsförderung gesteuert und optimiert werden.

Unser Ansatz

taod ist Ihr Enabler für den Handel. Indem wir Datenquellen zusammenführen und in intelligente, flexible Datenplattformen
integrieren, schaffen wir die Basis zur Auswertung der Daten. Mit modernen Lösungen für Datenanalyse und Visualisierung. Mit der Unterstützung von taod können Sie dadurch einem umfassenden, kanalübergreifenden Einblick in Ihr Business gewinnen.

Wir helfen Ihnen dabei, das Zusammenspiel der Vertriebskanäle in Bezug auf Kunden, Produkte und regionale Einflüsse zu verstehen und die Erkenntnisse für Ihren Erfolg zu nutzen.

Ihr Einstiegspaket für Microsoft Power Bi

Alle Vertriebsaktivitäten zu analysieren und alle hierfür notwendigen Betriebskennzahlen aktuell zur Verfügung stellen zu können, erfordert eine intelligente und vielseitig kompatible Softwarelösung. Nur sie kann die maximale Vertriebsqualität des Vertriebsteams gewährleisten und Anpassungen an veränderte Vertriebsstrukturen jederzeit flexibel möglich machen.

Lösungen für Self-Service-Bi wie Tableau oder Power BI verfügen über eine Vielzahl an Schnittstellen zu Datenquellen wie Datenbanken, Anwendungen oder Cloud-Diensten, mit denen Daten inzwischen ohne komplexe Einstiegshürden auch für Fachbereiche zugänglich werden.

taod unterstützt Sie bei der Auswahl der passenden Technologie und bei deren Einführung. Wir sorgen dafür, dass Fachbereiche unabhängig aber in Abstimmung mit der IT arbeiten können. Als Experten für modere Datenvisualisierung helfen wir Ihnen bei der Umsetzung Ihrer ersten Visualisierung. Auf Wunsch auch kontinuierlich.

Schlagwörter: